Die Orthopädie befasst sich mit Fehlbildungen und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates.

Die Neurologie ist die Lehre von den Erkrankungen des Nervensystems.

Die Traumatologie ist die Wissenschaft von den Verletzungen und Wunden sowie deren Entstehung und Therapie.

Ob Koordination, Ausdauer, Kraftaufbau oder Schnellkrafttraining, mit Ad van den Bergh, Hans Laseroms, Jan van den Drieschen und Thomas Schram verfügen wir über ausgezeichnete Experten im Bereich der Sportphysiotherapie. Wir betreuen aktive Sportler während der Aufbauphase, in der Rehabilitation nach einer Verletzung oder nach einer Operation.Während einer akuten Verletzung setzen wir unter anderem auch auf stabilisierende, funktionelle Tape-Verbände, sowie auch auf die Kinesiotaping-Methode.  

Um die Ursache eines Problems herauszufinden, werden in der manuellen Therapie die Strukturen des Bewegungssystems, Gelenke, Kapsel, Bänder, Muskulatur und Nervengewebe untersucht und behandelt. Angewendet werden Massnahmen zur Schmerzlinderung, Funktionsverbesserung als auch Beratung und Instruktion. Therapieerfolge können damit langfristig gesichert und mit einem aktiven, individuellen Trainingsprogramm ergänzt werden.

Konzepte: Kaltenborn/Evjent, Maitland

Eine problemorientierte, aktive Bewegungstherapie nimmt in unserer Gesellschaft als Ausgleich zum bewegungsarmen Alltag einen immer höheren Stellenwert ein. Unseren Patienten erstellen wir ein individuelles Trainingsprogramm, damit sie begleitend zur Therapie, aber auch nach Abschluss im Rahmen eines präventiven Trainings, selbständig trainieren können. In unserem 70 m2 grossen, hellen Trainingsraum verfügen wir über diverse Kardio- und Krafttrainingsgeräte zu einer gezielten Förderung von Koordination, Ausdauer und Kraft.

Osteopathie ist eine besondere Form der manuellen Medizin. Dabei wird die Wechselwirkung zwischen dem muskuloskeletalen System und Störungen des inneren Organsystems erkannt und behandelt. Dieses Behandlungskonzept wird zu den alternativmedizinischen Verfahren gezählt. Ziel ist es die Selbstheilungskräfte zu unterstützen.

Bei der Anwendung dieser pneumatisch erzeugten Impulse können körpereigene, durchblutungsfördernde und schmerzlindernde Stoffe vermehrt ausgeschüttet werden. Die Wundheilung wird dadurch beschleunigt und entzündliche Prozesse gehemmt. Stosswellentherapie bewirkt die Freisetzung freier Radikale. So werden körpereigene Abwehrmechanismen gestärkt. Der Körper beginnt sich wieder aktiv gegen seine Erkrankungen zu wehren.

Der momentane Gesundheitszustand oder körperliche Behinderung können Sie daran hindern zu uns in die Praxis zu kommen. Im Umkreis von ca. 10 km betreuen wir unsere Patienten auch zu Hause. Die Kosten dafür werden, bei ärztlich verordneter Domizilbehandlung, durch die Krankenkasse gedeckt.